Sonntag, 1. Januar 2017

~ 2017 ~

Einen Jahresrückblick schreiben, kurz hatte ich das gestern vor. Aber es hat nicht gepasst und letztendlich ist es gut so. Tschüss 2016!

Ich möchte lieber auf 2017 blicken. Nicht zu viel private Einblicke gewähren. Aber es gibt ein paar Dinge, die ich 2017 machen möchte. Keine guten Vorsätze im klassischen Sinne.

Zum einen möchte ich wieder veganer Leben. 2016 hat mich aus diversen Gründen mehr zur vegetarischen Ernährung greifen lassen. Zu Hause ist es meist vegan, wenn ich selbst koche sowieso. Alles ohne Druck .. ich bin selbst der Dirigent. Aber das wäre schön.

Nachdem ich ja beim Wakeboarden ziemlichen Schiffbruch erlitten hab und immer noch an den Schmerzen laboriere (das Wakeboarden war sicherlich nicht ursächlich sondern hat eine Sollbruchstelle herausgefordert), kann es sein, dass ich mal Tauchen ausprobiere. Bin gespannt, ob ich mich meinen Ängsten unter Wasser stellen kann. Ich werde berichten.

Es wäre insgesamt natürlich schön, wenn ich irgendwann mal wieder schmerzfrei laufen könnte. Hierzu - und das wäre ein guter Vorsatz - sollte ich mal die Energie aufbringen, die Physiotherapie mit viel Dehnen, Tennisballmassage, Black Roll etc. zu unterstützen. Ich bin müde geworden, weil so viel schon nicht geholfen hat. Also.. Ar..h hoch und ran an den Speck.

Dann möchte ich mir ein schönes Urlaubsziel suchen. Mir schwebt was mit Wanderung in einer kleinen Gruppe vor (z.B. in den italienischen Alpen) über eine Woche und anschließend irgendwo in einem kleinen Hotel entspannen. Wer Ideen zu Reiseanbietern hat, kann mir gerne Tipps und Kommentare hinterlassen.

Dass ich mich mit vielen Menschen (ob jetzt schon bekannt oder noch unbekannt) treffe, gehört ja zum normale Leben dazu. Ich will viele bekochen und gemeinsam kochen. Meine so tollen Freundschaften hegen und pflegen, sie sind das größte Gut, das ich habe.

Ich möchte gesund durchs Jahr 2017 gehen, mit Freude meine Arbeit und meine tollen Kollegen genießen.

Zwei Highlights sind schon sicher. Ein Westernhagen-Konzert mit einem guten Freund im Oktober und eine Reise nach New York mit meinen Mädels zu Ende des Jahres. Und ich bin sicher, da wird noch viel mehr kommen.

Über die politische Welt mag ich nicht schreiben. Ich gebe zu, dass ich das im Jahr 2016 weitestgehend ausgeblendet hab. Das hat mich überfordert. Ich wünsche mir, dass ich mir die Welt in 2017 nicht so sehr um mich selbst drehen lasse sondern ein wenig was an Menschen abgeben kann, denen es nicht so gut geht wie mir.

Euch treuen Lesern wünsche ich ein grandioses 2017. Lasst es uns rocken.. wir haben es selbst in der Hand.

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    das ist das beste Fazit, das ich in den vergangenen Tagen gelesen habe. Wir haben es in der Hand! :)

    Ich wünsche dir, dass du bei der Umsetzung deiner Wünsche und Pläne viel, viel Spass hast und hoffe auf ein Wiedertreffen in diesem Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      ja, ein Wiedersehen wäre echt schön. Und so gerne hier bei mir und in meiner Heimat, die landschaftlich nicht so reizvoll ist wie Deine aber dafür andere schöne Dinge zu bieten hat...

      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    ich wünsche Dir, dass die geplanten und noch ungeplanten Vorhaben gelingen und DU viel Freude dabei hast.
    Einen Reiseanbieter kann ich Dir leider nicht nennen, aber was sich für sowas immer anbietet ist Südtirol, z.B. der Meraner Höhenweg...wirklich sehr schön dort :-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,

      vielen lieben Dank. Meraner Höhenweg hört sich gut an. Das schaue ich mir mal an.

      Gruß und alles Gute.
      Anja

      Löschen
  3. Wenn es nicht Italien sein muss sondern auch Österreich sein darf (wenn man ein bisschen Wert auch auf Komfort legt, finde ich Ö besser als I - die haben das da echt drauf touristisch ;), dann blättere dich doch ein bisschen durch diese Seiten bzw. bestelle die Broschüre und suche was passendes aus. Massenhaft sehr unterschiedliche Angebotsarten auch mit gefühten Touren, Gepäcktransporten etc. Wenn du was schönes gefunden hast, sag Bescheid, vielleicht möchte ich ja auch eine kleine Gruppenwanderung unternehmen ;)

    Für alle anderen Pläne und was in 2017 außerhalb derer passiert, wünsche ich dir, liebe Anja, alles dafür denkbare Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christians Antwort sehe ich erst jetzt und stelle belustigt fest, dass ich kurz in Erwägung gezogen hatte, für Italien konkret den Meraner Höhenweg vorzuschlagen. Den hatte ich selber mal auf dem Plan (der aber aus diversen Gründen - noch? -nicht umgesetzt wurde) und besitze die Karten (klassisch auf Papier weil sich das besser planen lässt - ich wollte nicht geführt gehen sondern selbstorganisiert) für alle Gehabschnitte. Solltest du Interesse haben: einfach melden!

      Löschen
    2. Liebe Lizzy,

      danke für den Link, da schmökere ich doch gleich mal. Und ja.. Meraner Höhenweg eben auch.

      Danke für die guten Wünsche. Bin sehr gespannt.

      Gruß
      Anja

      Löschen
    3. Weil ich mir nachträglich überlegt habe, dass es für Veganer in Alpenregionen meiner Erinnerung nach jetzt nicht soo viel Essensangebote gibt ;) hab ich gezielt gesucht und etwas gefunden, dass du vermutlich längst kennst. Lasse es dir trotzdem mal hier;

      vegan Wandern

      Löschen
  4. Hallo Anja,

    auch ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr und viel Gesundheit.
    Meraner Höhenweg hört sich gut an. Sehr schöne Aussichten. Eventuell wäre das auch etwas für mich. Teilbereiche von diesem kenne ich.

    Tschö sam
    P.S.: Vielleicht gehts dieses Jahr mal mit einem Treffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sam, Du immer treue Seele.

      Meraner Höhenweg.. Du also auch. Du bist doch auch sehr erfahren, was solche Reisen angeht, oder?

      Tschö.. und ja, Treffen wäre echt schön.

      Löschen
  5. Liebe Anja,
    Du hast ein interessantes Jahr vor Dir, mit den schon feststehenden Events und den reifenden Urlaubsplänen. Dazu sicher wieder schöne Begegnungen und Erlebnisse mit vielen netten Menschen. Was die Gesundheit angeht, nun ja, das kann man leider nicht immer so bestellen, wie gewünscht. Aber Du hast erkannt, wo Du unterstützen kannst, genau, Gesäß hoch und angepackt!
    Ich wünsche Dir auf alle Fälle ein schönes Jahr, mögen die Highlights die eher unerwünschten, aber nicht immer vermeidbaren Ereignisse bei Weitem überwiegen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      ja, das mit der Gesundheit ist so ein Ding. Das ist ein ziemlicher Frust und die nächste Baustelle stellt sich hinten an. Aber auch das wird wieder rumgehen.

      Und einfach etwas ruhiger.. etwas "normaler", das wäre für 2017 schon echt schön.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja,

    wenn man ein "gebrauchtes Jahr" erwischt hat, tut der Blick nach vorn um so besser - und du hast recht, wir haben das selbst in der Hand. Manches widerfährt uns sicher, aber wie wir damit umgehen, liegt dann doch wieder bei us.

    Ich wünsch dir, dass dir 2017 nur Gutes widerfahren möge und dass du deine Vorhaben wie gewünscht in die Tat umsetzen und viel Schönes, Spannendes und Bereicherndes erleben kannst.

    Auf ein wunderbares neues Jahr!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      ja.. das lese ich bei Dir ja auch. Ein gebrauchtes Jahr.

      Bin gespannt, was 2017 für uns bereit hält.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  7. Liebe Anja, es kann nur besser werden, ich sagte es bereits anderweitig, wünsche dir von ganzem Herzen - und das ist nicht nur so dahin gesagt - ein super 2017, mit allem, was du dir wünscht ! Behalte deinen Frohmut und deinen Optimismus, pflege deine Freundschaften und komm wieder auf die Beine -läuferisch und so.

    Lass dich umarmen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      lieben Dank. Ja.. ich komme auf die Beine. Aufstehen, Krone richten, weiter machen. Wir können das.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  8. Liebe Anja,
    tatsächlich, wir haben es in der Hand. Und deshalb bin ich sicher, dass Dir Deine Vorhaben gelingen. Bei der Energie, die Du immer an den Tag legst.
    Für das neue Jahr wünsche ich Dir nur das Beste.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,

      ja vielen Dank. Das wünsche ich Dir auch.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  9. Liebe Anja,

    zum Tauchen braucht man Wasser, ist ja nicht so meins. Ich bin gespannt wie es Dir in dem nassen Element gefällt.

    Ein Wanderwoche in den Bergen müßte ich auch unbedingt wieder machen, aber von der zeitlichen Schiene werde ich es wohl schon nicht mehr in 2017 hineinbekommen :-(

    Tauchen, laufen, New York uvm., ich wünsche Dir bei der Umsetzung viel Spaß und Freude, damit Du für 2017 ein besseres Fazit ziehen kannst.

    Vielleicht springt ja auch noch ein Besuch im Norden dabei raus? ;-)

    Frohes neues Jahr!
    Volker

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,

    ich finde es schön auch Pläne jenseits der guten Vorsätze zu machen und da hast du ja schon gute Ideen. Ich hoffe dass die alles Spass macht und du wieder viele nette Menschen triffst. (Tauchen - brrr - habe es unter Wasser geschafft, aber das finde ich wirklich klaustrophobisch. Kategorie getan, muss ich nicht nochmal machen...)
    Und die Verletzung ist blöd und unfair. Aber irgendwann, geht auch das wieder vorbei.
    Ein gutes 2017!

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann dr für eine längere Tour den Meraner Höhenweg empfehlen. Habe viele Bilder gesehen und Geschichten gehört und es soll fantastisch sein. Und danach gibt es ja ne Menge Seen an denen man ein paar Tage relaxen kann :)

    AntwortenLöschen